Herzlich Willkommen beim


Neuerscheinungen


Karl Kipping

Jugendkriminalität im Kontext multiprofessioneller Kooperationen
Eine qualitative Untersuchung

Die Forschungsarbeit setzt sich mit dem für die Bearbeitung von Jugendkriminalität zentralen Thema der kooperativen Bearbeitungspraxis auseinander und fokussiert dabei die Praktiken eines in hohem Maße multiprofessionell zusammengesetzten Arbeitsfeldes. Die in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern rechtlich und organisatorisch abgesicherten Plätze der Akteure aus Sozialer Arbeit, Strafverfolgung und Polizei werden gegenwärtig durch mediale Diskurse und kriminalpolitisch formulierte Bearbeitungsstrategien beeinflusst. In einem solchen Beziehungszusammenhang, der Kooperation auch als eine positiv konnotierte Semantik versteht, werden neue Reaktionsformen auf Jugendkriminalität in den Blick genommen. Es wird herausgestellt, dass sich unter dem Rubrum von Effizienz und Ökonomie Bearbeitungsstrategien etablieren konnten, die mit der Analysefolie des soziologischen Neo-Institutionalismus betrachtet, ihr Erfolgsversprechen nicht vollständig einlösen konnten.

436 Seiten, 33,- Euro – ISBN 978-3-939556-92-3, versandkostenfrei bestellen


Johanna Huda

Der Mord an Monsieur Bonmatin
Capitaine Leroux’ sechster Fall

MORD IN MÈZE

„Es hat einen Imker erwischt.“ „Einen Imker? Wer in aller Welt bringt einen Imker um?“ „Frage mich etwas Leichteres. Kunsthändler, Pferdedieb, Weinbauer, der Tod entscheidet nicht nach Beruf. Fakt ist: der Mann ist tot.“
Wem stand der rebellische Naturschützer Bonmatin im Weg? Wer verfolgt die junge Schauspielerin Sarah, die seit kurzem am Theater von Pézenas engagiert ist? Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Fällen? Hilft dem Ermittlerteam um Joseph Leroux eine versteckte Akte weiter?
Capitaine Leroux und Kollegen bewegen sich in der Hitze des Sommers zwischen Mèze, Montagnac und Sète, um alle Geheimnisse aufzuklären.
Lassen Sie sich mitnehmen auf eine stimmungsvolle Mordermittlung im Languedoc, auf den Markt von Pézenas, in den Yachthafen von Mèze und an den Strand zwischen Marseillan und Sète.

Capitaine Leroux’ sechster Fall – ein Languedoc-Krimi.

198 Seiten, 13,99 Euro – ISBN 978-3-939556-91-6, versandkostenfrei bestellen


Oliver Bidlo

Kommunikation
Einführung

Die vorliegende Einführung hat vor allen Dingen zwei Anliegen: Sie will eine echte Einführung für Studierende oder anderweitig Interessierte und Motivierte sein, die sich einen zügigen, aber gleichwohl fundierten Ein- und Überblick über ausgewählte Aspekte von Kommunikation verschaffen wollen. Es liegt in der Natur der Sache, dass es wesentlich mehr Punkte gibt, die man in dieser Einführung nicht findet, als man dezidiert vorfindet. Was man allerdings entdecken kann, und hierin liegt zugleich der Anspruch dieser Einführung, sind über die herkömmlich gelehrten und mitunter auch arg verstaubten Ansichten (z.B. Sender-Empfänger-Modell, „Man kann nicht nicht kommunizieren“) hinausgehende Perspektiven. Dazu gehören insbesondere Ansätze, die das Verhältnis von digitaler und unmittelbarer Kommunikation problematisieren. Auch als E-Book erhältlich.

152 Seiten, 12,99 Euro – ISBN 978-3-939556-89-3, versandkostenfrei bestellen


Angela Rose Burkart

Amanda von Waisland. Band 4
Uruqhas Tochter

»ES SCHEINT MEIN SCHICKSAL ZU SEIN, GEFÄHRLICHE WEGE ZU GEHEN.«

Sonnenschein liegt auf Waislands blühenden Fluren, als Amanda auf den Zinnen ihrer stolzen Burg steht und auf Vater Andion wartet, den Priester ihrer verehrten Kriegsgöttin Tantara. Endlich ist das Land befriedet, alle Schlachten sind geschlagen. 
Doch als sich ein golden leuchtender Heerzug aus dem Wald auf Waisland zuschiebt, der statt Andion den Hohen Priester Juron ankündigt, weiß Amanda, dass sie es mit einem Gegner zu tun bekommt, dem sie nicht offen begegnen kann und der sie doch mitten ins Herz treffen wird. 
Hilfe bietet sich von unerwarteter Seite, doch kann eine göttliche Schlange wirklich eine Hilfe sein oder stellt sie nicht vielmehr eine weitaus größere Bedrohung dar? Selbst die Wölfe aus den Bergen schicken eine Botin, die vor tödlicher Gefahr warnt. Doch Amanda muss diesen letzten Weg zu Ende gehen, welche Opfer es auch kosten mag, um ihre Freunde zu schützen und ihr Wort einzulösen. 

344 Seiten, 16 Euro – ISBN 978-3-939556-88-6, versandkostenfrei bestellen


Patrick Peters

Johann Joachim Winckelmann
Einführung

Er ist als „Wunder“ bezeichnet worden, als „Popstar“ und als „Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaften“ und gilt als geistiger Wegbereiter des deutschen Klassizismus: Johann Joachim Winckelmann (1717 bis 1768) ist in vielerlei Hinsicht ein Phänomen. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, arbeitet sich der Hochbegabte bis zum Aufseher der Altertümer im Vatikan und Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften hoch. Vor allem seine Schrift Gedanken über die Nachahmung der Griechischen Werke in der Malerei und Bildhauerkunst von 1755 beeinflusste, ausgehend von der Formel „Edle Einfalt, stille Größe“, wesentlich den humanistischen Geist der Weimarer Klassik. Johann Wolfgang Goethe, Gotthold Ephraim Lessing, Friedrich Schiller, Friedrich Hölderlin: Sie alle setzten sich mit den Texten und Gedanken Johann Joachim Winckelmanns auseinander.
Diese Einführung begibt sich auf die Spuren Winckelmanns und taucht tief in die Werke und die Rezeptionsgeschichte ein.

152 Seiten, 12,99 Euro – ISBN 978-3-939556-86-2, versandkostenfrei bestellen